Aktuelles

Neues Präsidium der Partnerschaft in Les Sables

Es hatte sich bereits länger angekündigt und wurde nun, bei der letzten Versammlung des Partnerschaftskomitees in Les Sables d´Olonne bestätigt. René HOUOT hat sein Amt als Präsident auf- und die Führung der „Association de Jumelage Les Sables–Schwabach“ an seine Nachfolgerin Lydie THEVENET als neue Präsidentin weitergegeben.

In der Sitzung und Abstimmung am 7.10.21 wurden zudem als Vorstandschaft neu gewählt:

Patrick HEMION (Vice Präsident), Christine SCHNELLBÜGEL (Schriftführerin), Annie FAVREL (stellvertr. Schriftführerin), Mireille SCHAEFFER (Schatzmeisterin), Bernard CHANSAC (stellvertr. Schatzmeister).

Das Schwabacher Komitee hat der neuen Präsidentin und allen Neugewählten die herzlichsten Glückwunsch übermittelt, wünscht viel Spaß und Erfolg bei der Komiteearbeit und freut sich schon auf die gemeinsamen Projekte. In erster Linie steht hier im August 2022 der Besuch der Schwabacher Delegation zu den coronabedingt verschobenen Feierlichkeiten des 45 jährigen (dann 47 jährigen) Partnerschaftsjubiläums, der Unterzeichnung einer neuen Charta (u.a. bedingt durch die Zusammenlegung der drei Kommunen Les Sables d´Olonne, Olonne sur Mer und Chateau d´Olonne zur Großgemeinde Les Sables d´Olonne) und der Teilnahme an einem großen Fest der Partnerschaftsstädte an. Zur Bürgerreise, die das Schwabacher Komitee organisiert und bereits mehrfach öffentlich gemacht hat, sind bereits über 50 Anmeldungen eingegangen. Einige Plätze sind allerdings noch frei und Robert van Loosen, Vorsitzender des Schwabacher Komitees, freut sich über die eine oder andere zusätzliche Anmeldung.

Mehr Infos zur Reise vom 22.-29.8.2022 finden sich hier.

Komitee

Auf dem Foto zu sehen (vlnr) (Personen der alten und neuen Vorstandschaft):

René Houot (Vor-Präsident), Wolfgang Reinicke, Mireille Schaeffer davor Marie Christine - die ehemalige Sekretärin, Patrick Hemion - der neue Vizepräsident, hinter ihm Jacques - der Feuerwehrmann und davor Christine Schnellbügel - die neue Sekretärin, daneben Bernard Chansac - der stellvertretende Schatzmeister, Annie Favrel - die neue stellvertretende Sekretärin und Ginette – die Logistikleiterin.

pdfHier gibt es den Bericht als PDF.

Lydie Thevenet, die neue Präsidentin, die u.a. berufsbedingt sehr gut deutsch spricht, nutzt für den Kontakt mit den Schwabachern viele Kanäle und hat sich in einem sympathischen Video selbst vorgestellt.

Und vielleicht klappt es ja sogar noch mit einem Antrittsbesuch der neuen Vorstandschaft in Schwabach zur Weihnachtszeit 2021.

ABGESAGT: Fahrt nach Les Sables d´Olonne zum 45jährigen Jubiläum 2020

Bürgerreise Juni 2020 - Aktuelle Informationen

Mittwoch, 15.4.2020

Liebe Les Sables Fahrer,

gerade erfahre ich es offiziell: die für Juni geplanten Feierlichkeiten zum 45. Jubiläum der Städtepartnerschaft in Les Sables d´Olonne sind nun offiziell abgesagt. Die Verwaltung und das Komitee vor Ort richten sich nach der Entscheidung von Präsident Macron vom Montagabend, der alle öffentlichen Großveranstaltungen bis mindestens Mitte Juli untersagt hat. Es heißt offiziell: "Les grands festivals et événements avec public nombreux ne pourront se tenir au moins jusqu'à mi-juillet".

Wir erwarten nun den Brief, in dem uns die „Vertagung auf unbestimmte Zeit“ mitgeteilt wird („pour l'informer officiellement du report sine die des fêtes des 45 ans du Jumelage“). Wann und wie und wo diese Feierlichkeiten nun nachgeholt werden, wird nun in den nächsten Wochen und Monaten in Abstimmung aller Beteiligten entschieden.

Es ist wirklich sehr schade, auch ich habe bis zuletzt gehofft und gezittert, aber die Entscheidung ist logisch, nachvollziehbar und richtig.

Bleiben Sie gesund, sicher sehen wir uns alle bald wieder und spätestens vielleicht in 2021 dann doch in Les Sables ?!

Herzliche Grüße

Amicalement

Robert van Loosen

-----------------------------------------

Liebe Les Sables-Fahrer,

sicher beschäftigen Sie aktuell viele Sorgen und Gedanken über die Gesundheit oder auch die Arbeitsstelle. Doch vielleicht taucht in all diesem Trubel auch die Frage auf, ob wir alle im Juni nach Les Sables d´Olonne fahren können.

Leider kann auch ich aktuell keine Antwort geben.

Die Verwaltung in Les Sables liegt still, das öffentliche Leben ist stark begrenzt und viele andere, lebenswichtige Maßnahmen genießen die oberste Priorität. Das ist alles nachvollziehbar und sehr verständlich. Es kommt hinzu, dass die dortige Bürgermeister-Wahl nach dem ersten Wahlgang festhängt und die Stichwahl ist für den 21. Juni geplant ist. Ob sie stattfindet steht genauso in den Sternen wie unsere Fahrt und die groß angelegten Feierlichkeiten. Die Informationen fließen leider spärlich bis gar nicht. Eine Prognose ähnelt dem Blick in die Glaskugel.

Dennoch bleibe ich natürlich mit den Ansprechpartner in Les Sables in Kontakt, um über Neuigkeiten schnell informiert zu werden.

Deshalb habe ich für mich nun den 18. Mai 2020 als letzten Tag gesetzt, an dem eine finale Entscheidung fällt.

Wenn bis dahin – besser schon früher – ein Ende aller Beschränkungen und Reglementierungen fest steht und auch von Seiten der sablaiser Offiziellen und des Komitees eine Planung aufrecht erhalten werden kann, dann werden wir fahren. Wenn weiterhin eine ähnliche Situation wie aktuell besteht, dann wird die Reise leider endgültig abgesagt.

Sobald ich etwas Substantielles erfahren habe, werde ich mich per mail wieder melden. Vielleicht bekommen wir dann auch noch eine kurzfristige Info-Veranstaltung hin.

Aktuell ist nur das Eine wichtig: Bitte bleiben Sie gesund !

Herzliche Grüße
Robert van Loosen
31.3.2020

Nach den großen Festivitäten in Schwabach 2015 zum 40jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft fahren wir nun nach Les Sables um dort das 45. Jubiläum zu feiern.

Das Partnerschaftskomitee organisiert eine Bus-Bürgerreise und freut sich sehr über interessierte Mitfahrer!

Neben den offiziellen Festterminen werden wir an den anderen Tagen einige touristisch interessante und attraktive Orte in und um unsere Partnerstadt besichtigen.

Geplant ist u.a. dies:Jubilaeum 2020

  • Stadtbesichtigung Les Sables; evtl. Werft-Besichtigung
  • Besuch der Salinen
  • Historischer Freizeitpark mit Live-Shows „Puy du Fou"
  • Fahrt zur Insel Ile d´ Yeu und Passage du Gois

Das Komitee bemüht sich verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten anzubieten:

  • in Gastfamilien bei sablaiser Freunden
  • Hotelunterkünfte
  • Appartments (Selbstversorger)

Bitte beachten Sie:

Je nach Unterkunft fallen zu den Kosten für die Busreise weitere verschiedene Übernachtungskosten an. Diese können erst nach Abschluss der Anmeldungen und Buchungen exakt genannt werden.

Bitte rechnen Sie pro Person grob für den Bus ca. 120 Euro; je Hotelnacht ca. 70 Euro; Appartment pro Woche ca. 400 Euro (4 Pers.).

Bitte geben Sie bei Anmeldung bekannt, wie Sie untergebracht werden möchten (Anzahl der Personen, Alter, evtl. bereits bestehende Kontakte und Wünsche, etc….)

Wir versuchen dann eine bestmögliche Aufteilung zu gewährleisten.

Die Zuteilung der Plätze erfolgt nach Eingang der Meldungen.

Für die Verpflegung muss während der Reise selbst gesorgt werden. Gemeinsame Abendessen der Reisegruppe sind vorgesehen, sicher werden sich auch Gastfamilien gerne um ihre Gäste kümmern und auch eine Gegeneinladung sollte selbstverständlich sein!

Bitte beachten Sie:

Die Fahrt mit einem Reisebus wird nur bei ausreichender Anmeldezahl durchgeführt! Es stehen für einen Bus maximal 60 Plätze zur Verfügung !

Vielleicht gelingt es uns sogar 2 Busse zu füllen? Ansonsten muss eine individuelle Anreise per PKW, Bahn oder Flugzeug organisiert werden.

Wann: (aktuelle Planungen)

Abfahrt: Dienstag, 02,06.2020
Rückkehr: Mo/Di. 08./09.06.2020

ACHTUNG: genaue Daten werden erst noch fixiert

>>> HIER ANMELDEN <<<

Detail-Information werden nachgereicht. Bei Interesse und für weitere Informationen steht gerne Komiteevorsitzender Robert van Loosen (0177 /4882411; Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) zur Verfügung.